• Gleich anrufen: (0 72 72) 9383 110

Zahlen auf Rechnung und wie sich Händler schützen können

Close-up Of Businessperson Calculating Bills At Desk

Zumindest in Deutschland ist das Zahlen per Rechnung nach wie vor die beliebteste Methode, um online gekaufte Waren zu bezahlen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Branchenverbandes BITKOM im Jahr 2012. Theoretisch ist gegen dieses Zahlungsmittel auch nichts einzuwenden – würden nicht hohe Ausfallrisiken für die Händler entstehen.

Ständige Liquidität in Unternehmen so wichtig wie nie zuvor

Für die Käufer ist der Wareneinkauf per Rechnung eine sehr bequeme Art und Weise, Zahlungsforderungen zu begleichen. Die bestellte Ware kann etwa begutachtet werden, bevor sie tatsächlich in Besitz genommen wird, und bezahlt wird einfach auf dem nächsten Weg zur Bank oder ähnlichen Institutionen. Natürlich gibt es jedoch auch in diesem Bereich schwarze Schafe, welche die Schwachstellen dieser Zahlungsmethode ausnutzen. Diese Käufer zahlen erst sehr spät oder „auf den letzten Drücker“, wie der Volksmund sagt, lassen Mahnungen in den Briefkasten wandern und entziehen sich jeglicher Verantwortung, indem sie die Zahlungsaufforderungen einfach ignorieren.
Selbstverständlich können sich die Händler dagegen wehren, indem sie selbst aktiv werden oder rechtliche Schritte einleiten –doch auch dieser Vorgang dauert eine gewisse Zeit, und die Mühlen der Justiz bewegen sich gerade in Deutschland ausgesprochen langsam.
In der Zwischenzeit bleiben Händler auf den Kosten der gelieferten Waren sitzen. Niemand erstattet ihnen die Kosten für die erbrachte Leistung und zahlungsunwillige Käufer können aufwendige Gerichtsverfahren möglicherweise auf Monate oder Jahre hinauszögern. Ein Unternehmen, das gegen derlei Ungerechtigkeiten vorzugehen hilft, ist evocate Inkasso. Dienstleister in diesem Bereich genießen zu Unrecht einen schlechten Ruf, denn seriöse Agenturen wie evocate helfen dabei, Schuldnern und Händlern gleichermaßen eine geeignete Lösung zu präsentieren.

Der kompetente Partner in Schuldnerfragen

Das Unternehmen, welches unter www.evocate-inkasso.de erreichbar ist, hilft bei der wirkungsvollen und schnellen Wiederherstellung der Liquidität. Diese ist bei Händlern gerade dann betroffen, wenn zahlreiche Kunden auf die Bezahlung der Produkte verzichten. Mit innovativen Ideen und einem vorbildlichen Umgang mit den Schuldnern werden Ziele dabei besonders schnell erreicht. Anstelle von sofortigen Drohmaßnahmen per Gerichtsbeschluss wird sowohl mit den Händlern als auch Käufern transparent umgegangen, um Missverständnissen vorzubeugen und fällige Zahlungen im Interesse beider Seiten abzuwickeln.

Für den betroffenen Händler bietet evocate Inkasso somit zahlreiche Vorteile. An erster Stelle steht eine vollständige Entlastung der Buchhaltung, denn etwaige Schuldner werden von evocate selbstständig verwaltet und alle Schritte werden langfristig festgehalten, ohne dass sich der Händler darum kümmern muss. Auf diese Weise werden Kosten und Steuern gespart – ein Schritt, der in einem von säumigen Zahlern gebeutelten Unternehmen sicherlich begrüßenswert ist. Weiterhin kann durch einen Inkassodienstleister sichergestellt werden, dass sich professionelle Mitarbeiter um die Schuldner kümmern. Jahrelange Erfahrung hilft dabei, zahlungsunfähige Kunden konsequent von einer Lösung zu überzeugen, mit welcher beide Parteien einverstanden sind.

evocate Inkasso für eine sichere Zukunft www.evocate-inkasso.de ist somit die erste Anlaufstelle, wenn es um die rechtmäßige und seriöse Einforderung von Schulden geht – egal in welcher Höhe. Jeder Fall wird mit einem Höchstmaß an Sorgfalt, Konsequenz und unter Einsatz aller Rechtsmittel behandelt. Auf diese Weise werden offene Forderungen schneller beglichen, ohne dabei einen deutlichen Kostenmehraufwand hervorzurufen – und das Bezahlen auf Rechnung wird auch in Zukunft wieder zu einer attraktiven Option für Händler.

Bildrechte:
#82597751 | © apops – Fotolia.com