• Gleich anrufen: (0 72 72) 9383 110

Achtung Kontrolle evocate Inkasso kommt

Zahlungssäumige und Schuldner zucken bereits bei dem Namen evocate Inkasso zusammen. Denn das aus dem TV bekannten Inkassobüro hat den Kampf gegen die ganz andere Schuldenkrise aufgenommen und ist für innovative Maßnahmen bekannt. Die Reportage Achtung Kontrolle Nach dem vom Fernsehsender Kabel eins am 06.09.2012 um 19:00 Uhr ausgestrahlten Beitrag in der Sendung Achtung Kontrolle stehen die Telefone in Bellheim bei Karlsruhe nicht mehr still. Grund hierfür ist die gekonnte Kombination aus...

Hessen will säumige Gerichtskosten durch Inkassounternehmen eintreiben lassen

Das Land Hessen will sich der Hilfe von Inkassounternehmen bedienen, um nicht gezahlte Gerichtskosten einzutreiben. Inkassounternehmen sollen ihre speziellen Kenntnisse und Erfahrungen einbringen können, wenn die Pfändungsmaßnahmen durch die Gerichtsvollzieher nicht erfolgreich sind. Dies soll durch eine Änderung des Hessischen Justizkostengesetzes auf eine gesetzliche Grundlage gestellt werden. Komunaller Forderungseinzug Nach der Erweiterung der Befugnisse für Inkassounternehmen im Rahmen...

Unüberlegte Strafanzeige kann teuer werden

Unüberlegte Strafanzeige kann teuer werden Gegenanzeigen wegen falscher Verdächtigung oft erfolgreich In der Inkassopraxis ist es zunehmend zu beobachten, dass Schuldner ihre Gläubiger auch bei ohne Zweifel seriösen Forderungen bei der Polizei (meist wegen Betrugs anzeigen) – und das Inkassounternehmen dessen Vertreter gleich mit. Sie hoffen dadurch in der Regel, ihrer Zahlungspflicht zu entgehen – der Gläubiger und die beauftragten Rechtsdienstleister werden schon auf eine Durchsetzung der (angeblich) ungerechtfertigten Forderung...

Stellungnahme des Bundesverbandes für Inkasso und Forderungs-management (BFIF e.V.)

Stellungnahme des Bundesverbandes für Inkasso und Forderungs-management (BFIF e.V.) Stellungnahme des Bundesverbandes für Inkasso und Forderungs-management (BFIF e.V.) zu der am 01.12.2011 vorgestellten Auswertung der Verbraucherzentralen über Inkassounternehmen Auswertung der Verbraucherzentrale nicht repräsentativ und dadurch irreführend / Breitere Datengrundlage unabdingbar / Zweifelhaftes Signal an die Zahlungsmoral Der am 01.12.2011 in Berlin vorgestellte Bericht der Verbraucherzentralen über Inkassounternehmen zeichnet ein verzerrtes Bild der gesamten Inkassobranche:...

Spassbieter und Nichtzahler bei Ebay sind ärgerlich und kosten Geld

Spassbieter und Nichtzahler bei Ebay sind ärgerlich und kosten Geld Der Marktplatz Ebay stellt für viele Firmen ein wichtiges Betätigungsfeld dar. Hier können Waren und Dienstleistungen angeboten, das eigene Unternehmen beworben und der direkte Kontakt zur Zielgruppe hergestellt werden. In einigen Fällen bleiben die Anbieter nach einer beendeten Auktion aber auf ihren Kosten sitzen. Wird die durch die Versteigerung fällige Rechnung nicht bezahlt, so droht immer auch der Verlust der Ebay-Gebühren. Sogenannte Spaßbieter erweisen sich damit als Risiko für die...

Forenbetreiber haften für rechtswidrige Blogeinträge

Das Internet stellt nicht alleine einen Wirtschaftsraum mit enormer Reichweite dar. Auch eine Bühne für den Meinungsaustausch kann darin gesehen werden. Doch vielfach eröffnet sich die Frage, wer etwa für missliebige Blogeinträge oder Artikel in einem Forum überhaupt die Verantwortung trägt. Juristisch gilt dabei die Ansicht, dass neben dem Urheber auch der Betreiber der Plattform haften kann. Veränderte Rechtsprechung seit dem Jahr 2011 Es ist erst wenige Jahre her, da wurden derartige Fälle...